Bachhaus Eisenach

Museum der Neuen Bachgesellschaft e.V.

Stand: 12.06.2020

Bachhaus-Besuch und das Corona-Virus

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das Museum ist zu den bisherigen Öffnungszeiten (Mo-So, 10-18 Uhr) wieder geöffnet. Auch das Museumscafé ist geöffnet.

Für den Besuch gelten folgende Einschränkungen:

- 50 Besucher dürfen gleichzeitig im Haus sein. Für die engen Räume im historischen Haus gelten weitere Personenzahl-Beschränkungen. Überall ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen als Mitgliedern des eigenen und eines weiteren Haushalts einzuhalten.
- Vor dem Erhalt der Eintrittskarte müssen Sie Ihre Kontaktdaten angeben. Beim Austritt muss zusätzlich die Austrittszeit vermerkt werden.
Führungen können grundsätzlich nicht stattfinden. Ausnahmen können für Kleinstgruppen bestehend aus Angehörigen von bis zu 2 Haushalten gemacht werden; falls das für Sie zutrifft, bitten wir um eine Email an info@bachhaus.de.
- Die stündlichen Live-Vorführungen der barocken Musikinstrumente im Instrumentensaal finden wieder statt. Der Einlass ist auf 20 Personen beschränkt, um im Saal den Mindestabstand wahren zu können. Wir können Ihre Teilnahme daher derzeit nicht garantieren.
- Im Museum mussten alle Kopfhörer entfernt werden. Besucher können die zugehörigen Musikstücke aber mit einem eigenen Kopfhörer bzw. mit ihrem Handy anhören. Bitte bringen Sie einen eigenen Kopfhörer mit. Kopfhörer können auch im Museum für 2,50 € erworben werden.
- In allen Ausstellungsräumen gilt die Pflicht zur Tragung einer Mund-Nase-Bedeckung.
- Der zum Museum gehörige Garten ist ohne besondere Einschränkungen für die Besucher nutzbar. Bitte halten Sie jedoch auch hier einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen ein.

Das Museumscafé „Café Kantate“ ist geöffnet und bewirtet Sie wie gewohnt mit Kaffee- und Konditoreispezialitäten im Innenbereich und auf der Gartenterrasse. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes dürfen die Tische nur von gemeinsam reisenden Mitgliedern von bis zu zwei Haushalten genutzt werden.

Entsprechend den Landesverordnungen und den dazu ergangenen Empfehlungen haben wir zusätzliche hygienische Maßnahmen getroffen, um Ihnen einen sicheren Besuch zu ermöglichen.

Aktualisierte Informationen zu den Auswirkungen der derzeitigen Epidemie auf den Bachhaus-Betrieb erhalten Sie auf dieser Seite.

Dr. Jörg Hansen, Geschäftsführer und Direktor

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung